Lungenautomat Lungenautomat S-ESA

Art-Nr. IS30115-01

EDIN 58600

Ein ausgereiftes System mit Überdrucktechnik und Steckanschluss.

Besonders wartungsfreunlich, da zur Wartung keinerlei Werkzeug benötigt wird. Zuverlässig und leistungsstark.

Beim Lungenautomat S-ESA handelt es sich um ein Überdruckventil, das mit einer Steckverbindung in eine Vollmaske eingesteckt wird. Konstruktionsbedingt führt das Steuerventil Luft nur beim Einatmen zu, bei sofortigem Ansprechen auf Belastungsunterschiede. Überdruck wird beim ersten Atemzug automatisch aktiviert. Zwei gegenüberliegende Auslösetasten eliminieren das Risiko einer versehentlichen Trennung von Lungenautomat und Maske.

Anschluss    Steckanschluss ESA
gemäß DIN 58600
erhältliches Zubehör   Mitteldruckleitungen in verschiedenen Ausführungen
Nach oben
Logo-bristolLogo_CASCOLogo_TEE-UUJolly7angelsPenkertAwgTkwTftInterspiroAcculuxRamfanVetterRae_90pxJohstadtMastpumpenLukas_70pxISG InfrasysMagLogo_WALSERGstJockelDer_klassikerHydraGoretex_1Crosstech_50pxDr_sthamerPbi_1Mc_logoHainsworthUltra_MedicMeisterScott-safetyDelta-fireSolid_70pxDoenges LogonoaqComazoSeekGollmer-hummel